Webern-Studien

Grafik 'Webern-Studien'

Webern-Studien. Beihefte der Anton Webern Gesamtausgabe

Die Webern-Studien sind eine 2012 gegründete Schriftenreihe, die sowohl der weiterführenden Reflexion über Person und Werk Weberns als auch zur Publikation begleitender Materialen dient (z. B. Tagebücher oder Briefe). Bisher sind folgende Bände beim Verlag Lafite erschienen:

  • Wechselnde Erscheinung. Sechs Perspektiven auf Anton Weberns sechste Bagatelle, hg. von Simon Obert, Wien: Lafite, 2012 (Webern-Studien 1). [Mehr (PDF)]
  • Der junge Webern. Künstlerische Orientierungen in Wien nach 1900, hg. von Monika Kröpfl und Simon Obert, Wien: Lafite, 2015 (Webern-Studien 2a). [Mehr (PDF)]
  • Der junge Webern. Texte und Kontexte, hg. von Thomas Ahrend und Matthias Schmidt, Wien: Lafite, 2015 (Webern-Studien 2b). [Mehr (PDF)]
  • Webern-Philologien, hg. von Thomas Ahrend und Matthias Schmidt, Wien: Lafite, 2016 (Webern-Studien 3). [Mehr (PDF)]